Avengers

Daredevil in Avengers #82 (1970)

avengers-82-daredevil

Marvel

Daredevil bei den Avengers? Ja, das gab es zuerst einmal ganz kurz: In Avengers #60 war der Teufel in einem Panel im Hintergrund zu sehen. Aber eine tragende Rolle spielt er erst in Avengers #82. Da werden die Helden Captain America, Thor, Iron Man und Quicksilver von den Horoskop-Schurken Zodiac auf einen Schlag ausgeschaltet und allein Daredevil und Black Panther müssen sie retten.

Warum gerade die beiden? Zodiac überrumpelt Manhattan und schottet die Insel von außen durch ein Kraftfeld ab, dazu werden noch Brücken zerstört, der Bürgermeister gefangen genommen, als eine von Millionen Geiseln. Dann verlangt Anführer Aries (Widder) Lösegeld: eine Milliarde Dollar! Die andere Hälfte der Avengers (Vision, Scarlet Witch, Goliath) ist gerade an der Westküste unterwegs, die Fantastic Four haben anderes zu tun, und Spider-Man bleibt lieber bei Tante May und sagt ihr nichts von der Invasion, um sie nicht aufzuregen.

Daredevil mahnt zur Zusammenarbeit

Black Panther holt Daredevil ab (der gerade als Matt Murdock von den Schurken abgeführt werden soll) und sie eilen los, um die Avengers zu befreien. Doch der Aufenthaltsort stellt sich als falsche Fährte heraus, eine Falle, um auch die anderen zu schnappen. Aries ballert mit einem riesigen goldenen Schlüssel (Ankh) um sich, die beiden Helden fliehen. Dann beschließt er, die vier gefangenen Avengers hinzurichten – vor Publikum im Madison Square Garden.

Matt mischt sich verkleidet mit blonder Perücke und Mike-Sonnenbrille unters Volk, probt den Aufstand und inspiriert so das Volk, sich gegen die Schurken aufzulehnen. Im allgemeinen Tumult steckt er seinen Stock in die Maschine, die die Avengers gefangenhält und befreit so die Helden. Mit vereinten Kräften ist Zodiac innerhalb kürzester Zeit besiegt. Thor jagt Aries zum Teufel.

Zum Schluss analysieren die Avengers ihre Fehler. Daredevil hält ihnen eine Standpauke: „We were all too hung up over our own special interests to see the big picture!“ Ihn erinnere die Situation an die Fabel von den drei blinden Männern, die versuchen, einen Elefanten zu beschreiben. Niemand wurde schlau aus den Einzelteilen, die sie befühlten, bis sie zusammenarbeiteten.

>> Daredevil-Comics