Daredevil #65-66: Brother Brimstone

Daredevil-65-66.jpg

Marvel

Karen läuft durch eine vernebelte Nacht, sie flieht vor einem Mörder. Der Verfolger, ein Mann mit breitem Hut und Trenchcoat, holt sie ein und erwürgt sie. Sein Name: Brother Brimstone.

Doch das ist nur eine Filmszene. Karen spielt die Rolle in einer Fernsehserie, ihr erster Job als Schauspielerin in Los Angeles. Dafür erfährt der Darsteller von Brimstone, Ross Archer, dass er bald in der Serie sterben wird, und droht daraufhin, alle umzubringen. Nachdem er sein Stand-in ermordet hat, läuft er hinter Karen her – die Szene aus der Serie wiederholt sich in der Realität. Zum Glück ist Daredevil zur Stelle.

Nachdem er sie gerettet hat und Archer flieht, sprechen sich die beiden unglücklich Verliebten aus: Karen braucht Zeit für sich, um nachzudenken. Matt will das respektieren, aber trotzdem in der Nähe bleiben. Heute nennt man das Stalking. Er will sie beschützen, denn immerhin ist noch dieser Archer-Typ auf freiem Fuß. Kurz darauf taucht Brother Brimstone am Set auf und wirft mit einer Leiche um sich – doch der Tote ist Archer. Wer steckt also hinter der Maske?

Es beginnt ein kleiner Whodunit. Ein Crewmitglied verabredet sich mit Karen bei einem Asphaltsee, bei dem Mammutskelette und -modelle ausgestellt werden. Wie ein williges Opfer geht Karen hin und fordert ihr Glück heraus, da sie anscheinend weiß, dass Daredevil sie retten wird. So passiert es auch, der Mörder wird demaskiert und versinkt im flüssigen Asphalt.

Eine ziemlich schwache Vorstellung. Doch am Ende darf DD Karen wieder in Armen halten, während er die Handlung erklärt.

>> Daredevil-Comics

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s