Daredevil #20-21 (1966): The Owl

Daredevil vs The Owl

Marvel Comics

The Owl ist zurück! Und diesmal will er Rache. Nicht etwa an Daredevil, sondern an dem Richter, der ihn verknackt hat. Dass Richter nur ihren Job machen – spielt keine Rolle. Die Eule will ihn selbst richten, aber nicht einfach umbringen, das wäre zu einfach, wo wäre da der Spaß. Also lässt er den Richter namens Lewis auf eine Insel in seine Eulenfestung bringen und macht ihm dort den Schauprozess.

Damit das Unternehmen nicht nach banaler Hinrichtung aussieht, lässt der Schurke einen der besten Anwälte einfliegen. Und wie immer fällt die Wahl ganz zufällig auf Matt Murdock, als wäre er der einzige im Marvel-Universum. Zuerst brechen die Handlanger bei Matt im Büro ein, wo sie von Daredevil überrascht werden, dann fahren sie zu Matt nach Hause. Statt einfach die Polizei zu verjagen, auszufragen oder die Polizei zu rufen, zieht sich Daredevil um und lässt sich als Matt entführen. Auch hier läuft es nach dem Motto: Wo wäre sonst der Spaß?

Duell mit mechanischer Eule

Kaum kommt er auf Owls Insel an, soll er zu seiner Verteidigung einen Zeugen finden. Er hat nur fünf Minuten Zeit. Matt geht zur Tür raus und kommt als Daredevil zurück. Wo kommt der denn her? Und wie konnte das so schnell gehen? Niemand kommt auf die naheliegendste Lösung. Und der Held hat auch keine Lust, das Spiel mitzuspielen, sondern teilt lieber mit Fäusten aus. Doch aller wortgewandten Keilerei zum Trotz wird Daredevil von ein paar rollenden Billardkugeln umgeworfen und gefangen genommen. Also: Zurück in den Käfig! (Wie schon in Daredevil #3.)

Die Gelegenheit will Owl nutzen, um sich auch an seinem Erzfeind zu rächen. Der soll in ein Loch ohne Boden geworfen werden. Aber zum Glück kann sich der Held befreien. Dann geht es drunter und drüber: Das alte Eulenschloss zerfällt, ein Vulkan auf der Insel bricht aus, Owl sucht seine „forbidden chamber“ , seine geheime Kammer auf, in der eine riesige mechanische Eule auf ihn wartet. Zuerst lässt er das Ungetüm seinen Verfolger angreifen, dann will er auf dem Fluggerät abhauen, es kommt zum Duell in der Luft, das Spektakel ist atemberaubend. Owl entkommt schließlich per Gleitflug und Daredevil rettet Richter Lewis vor dem Vulkan.

Zeichner Gene Colan inszeniert den Zweiteiler mit viel Dramatik und ungewöhnlich großen Panels, darunter Splash Pages. Seitenschinderei? Ganz und gar nicht. Dadurch kommt die Action voll zum Tragen.

Nächstes Mal: Tri-Man und die Rückkehr von Gladiator und Masked Marauder!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s